Nach sieben Tagen kann man keine Wunder erwarten, aber...

Unsere Leser haben die Anti-Falten-Lotion getestet. Wirkt sie wunderbar und sorgt für glatte Haut? Einfaches "Liften" ohne zu spritzen? Hier die Erfahrungsberichte...
LenaS

Nach sieben Tagen kann man keine Wunder erwarten, aber...

Beitrag von LenaS » 10.03.2015, 20:26

Hallo,

zunächst möchte ich betonen, dass für mich eine Botoxinjektion nicht in Frage kommt. Erstens ist es eine kostspielige Angelegenheit – in Köln beginnen die Preise pro Behandlung bei 200 € - und zweitens schrecken mich viele Beispiele von Prominenten ab, deren Gesichter unnatürlich maskenhaft und starr wirken.

Aber warum nicht einmal eine Pflege testen, die auf natürliche Weise Falten reduzieren soll? Immerhin schwört sogar angeblich Karl Lagerfeld darauf!

Ich habe Biotulin nun sieben Tage nach der Gesichtsreinigung und vor meiner Nachtcreme, also stets abends, verwendet. Es handelt sich um ein durchsichtiges, sehr flüssiges Gel, das sich auf der Haut zunächst erfrischend kühl anfühlt. Der Geruch ist irgendwie muffig - vielleicht ist der Geruch auch nur ungewohnt, weil das Produkt parfümfrei ist. Es ist recht ergiebig, lässt sich gut auf Gesicht und Hals verteilen und zieht relativ zügig ein.

Die Haut fühlt sich nach dem Auftragen kurzzeitig unangenehm gespannt und leicht klebrig an. Aber vermutlich macht dieser Effekt auch die glättende oder leicht betäubende Wirkung aus?!

Nach sieben Tagen kann man natürlich keine Wunder erwarten, aber ich fand es bereits interessant, dass man tatsächlich merkt, dass die Inhaltsstoffe des Gels etwas an der Hautoberfläche bewirken und sie durch die Spannung tatsächlich glatter wirkt.

Ich bin neugierig, ob meine kleinen Fältchen tatsächlich verschwinden werden oder zumindest reduziert werden.

Zurück zu „Biotulin® im Test - Erfahungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste