Neutrogena Fußpflegeprodukte: Schöne Füße im Sommer

Mit der Vorfreude auf die warmen Temperaturen beginnt auch die Zeit, die Füße fit für den großen Auftritt zu machen. Leser testen und berichten hier über die Neutrogena-Fußcreme gegen Verhornung und die leichte, nicht fettende Neutrogena Fußcreme mit Nordic Berry.
Antworten
kmueller16832035
newbie
newbie
Beiträge: 2
Registriert: 08.06.2014, 17:27
Wohnort: Hohen Neuendorf

Neutrogena Fußpflegeprodukte: Schöne Füße im Sommer

Beitrag von kmueller16832035 » 14.06.2014, 11:41

Erst einmal vielen Dank, dass ich die beiden Neutrogena Fußpflegeprodukte über Euch testen durfte.

Ich habe mich für diesen Test angemeldet, da ich oft, gerade auch in der Sommerzeit durch das Tragen von Sandaletten und Pumps sehr trockene Füße mit rissiger und etwas dickerer Hornhaut habe. Auch meine Füße benötigen Pflege, die sie wieder gut aussehen läßt und sie gesund erhält. Nun war ich gespannt, inwieweit die Produkte mir hier nun auch weiterhelfen können.

Getestet habe ich sie nun knapp 14 Tage und berichte gern über sie als auch über meine bisherigen Erfahrungen mit ihnen.

Fußcreme gegen Verhornung

Die Fußcreme gegen Verhornung enthält 10% Urea (hornhautmindernde Wirkung durch bessere Aufnahme von Feuchtigkeit) und vitalisierendes Traubenkernöl. Sie pflegt und glättet die Füße und sorgt dafür, dass sie geschmeidig werden.


Fußcreme mit Nordic Berry


Diese Fußcreme pflegt trockene Füße weich und geschmeidig und soll das Feuchtigkeitsniveau der Füße um das dreifache erhöhen. Die Haut wirkt gestärkt und die Füße bei täglicher Anwendung effektiv vor Austrocknung geschützt.



Testbericht:


14 Tage habe ich nun beide Cremes getestet, hierbei die Creme gegen Verhornung am Abend genutzt und die Creme mit Nordic Berry morgens nach dem Aufstehen aufgetragen.

Die Beschriftung auf den Tuben ist bei beiden recht klein, so dass ich ehrlich gesagt hier doch ganz genau schauen muss, um die Schrift lesen zu können. Vielleicht wäre es sinnvoller, die Hinweise in der Fremdsprache wegzulassen und die Schrift etwas größer zu gestalten. Gerade im Geschäft möchten sich die Kunden oft auch immer durchlesen, was auf den Produkten steht. Wenn das nicht so gut möglich ist, dann werden die Produkte auch wieder ins Regel gestellt, ohne dass sie sich genauer damit beschäftigen. Ich denke nicht, das das wirklich vom Hersteller gewollt ist.

Die Tuben sind ansonsten ansprechend gestaltet und man sieht sofort das markante Zeichen der norwegischen Fahne, die hier für Neutrogena steht.

Die Konsistenz beider Cremes ist angehm cremig. Sie lassen sich beide gut verteilen und ziehen schnell in die Füße ein. Problemlos kann man sich im Anschluss seine Sachen anziehen, ohne die Befürchtung haben zu müssen, dass man die Sachen einfettet und die Füße nichts mehr von der Pflege haben. Der Duft ist angenehm mild und unauffällig, was ich gerade bei den Füßen perfekt finde. Stärke Duftintensität muss ich hier nicht haben und sehe ich als unsinnig an.

Nach meinem nun ca. 14tägigen Test habe ich eine erhebliche Verbesserung meiner Füße feststellen können. Sie fühlen sich sehr viel angenehmer und glatter an, ich hatte endlich keine so dicke Hornhaut mehr, was ich sicher sowohl dem regelmäßigen Eincremen als auch dem Abtragen der Hornhaut mit dem Bimsstein zu verdanken habe. Die Hornhaut hat sich nicht mehr so schnell nachgebildet wie vorher.

Ich bin rundherum zufrieden mit den Produkten und kann sie auch bedenkenlos empfehlen.

Antworten

Zurück zu „Neutrogena: Schöne Füße für die neue Schuhsaison“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast