Fette, Öle werden besser aufgesaugt..

Das Produkt "FatPad" wird damit beworben, dass es Suppen, Fond, Saucen, Braten, Pommes und... einfach entfettet. Das wollen wir natürlich von unseren Leser ausführlich testen lassen... Hier die Erfahrungsberichte.

JMoll

Fette, Öle werden besser aufgesaugt..

Beitrag von JMoll » 15.01.2015, 14:42

... Das kennen wohl alle, die viel kochen.

Fett ist ein Geschmacksträger, hat aber leider auch sehr viele Kalorien und sollte für eine gesunde Lebensweise nicht übermäßig gegessen werden. Vor allem das Absaugen von Fett, das sich an der Oberfläche von Suppen oder Soßen gesammelt hat kann sehr aufwendig sein.

Hier kann das FatPad helfen, das wir testen durften.

Das FatPad ist ein spezielles Vlies zum Entfetten von Speisen.

Das FatPad kostet (Kombipackung mit je 12 S und M Pads und 4 XXL Pads) UVP 27,99€. Außerdem gibt es die Pads auch in rund in der Größe L, sowie als Tücher oder auch als Rolle.

So gehts: Man legt zum Entfetten das Vlies einfach auf die Suppe oder Soße und das überschüssige Fett wird aufgesaugt. Je nach Topfgröße kann man hierfür ein S, M oder L Pad nutzen, da sie rund sind und so gut in jeden Topf passen.

Auch frittiertes oder gebratenes, wie Schnitzel oder Reibekuchen, kann entfettet werden. Einfach das Bratgut auf das FatPad legen und das oberflächliche Fett wird aufgesaugt.

Es können auch kalte Speisen (z.B. in Öl eingelegte Paprika) entfettet werden.

Das Vlies sollte allerdings nicht über 140° Grad genutzt werden.

Im Gegensatz zu herkömmlicher Küchenrolle nimmt es nur Fett und keine anderen Flüssigkeiten auf. Zudem nimmt es sehr viel Fett auf und gibt es nicht wieder ab. Dabei beeinträchtigt es Geschmack und Aussehen der Speisen überhaupt nicht.

Fazit: Das FatPad kann überzeugen. Es saugt Fette und Öle deutlich besser auf, als herkömmliches Küchenpapier und gibt es auch nicht wieder ab. Das Ganze geht sehr schnell und ist einfach. Die Oberfläche des darauf gelegten Bratgutes füllt sich danach recht trocken und nicht mehr fettig an. Das Vlies hat eine leichte Perforierung, rund um diese wird am meisten Fett aufgesaugt.

Der Preis für das FatPad ist in Ordnung. Es gibt sie in verschiedenen Packungsgrößen, je nachdem wie viel man braucht. Ein einziges Pad reicht für eine Anwendung, hierbei aber für eine sehr große Menge Bratgut. Nach der Anwendung kann man es ganz einfach mit dem Hausmüll entsorgen. Da das Vlies recht dünn ist, sorgt es auch nicht für übermäßig viel Müll. ;)

Zurück zu „Speisen entfetten - klappt das?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast