Vielleicht auch noch ein paar "normale" Gerichte..

Inspirierende Rezepte und leckere Gerichte jeden Tag frisch auf den Tisch? Bei MARLEY SPOON steht das ultimative Kocherlebnis im Mittelpunkt. Frische und hochwertigen Zutaten werden ganz unkompliziert nach Hause geliefert. ClevereFrauen.de-Leser haben die Foodboxen von MARLEY SPOON getestet.
Antworten
O_Demmler

Vielleicht auch noch ein paar "normale" Gerichte..

Beitrag von O_Demmler » 26.06.2015, 15:07

Die Freude war groß,als ich erfahren habe,dass ich die Kochboxen von Marley Spoon testen darf.

Marley Spoon liefert wöchentlich ausgewählte Kochboxen nach Hause. Diese beinhalten das Rezept und frische Zutaten. Das Bestellen über die Homepage war sehr einfach. Mir wurde gleich ein Liefertermin mitgeteilt, damit ich mich auf die Lieferung einstellen konnte.

Trotz vorheriger telefonischer Rücksprache wurde die Lieferzeit nicht eingehalten und ich habe die Box dann im Paketshop abgeholt. Darin befanden sich 2 Tüten mit dem Inhalt für die jeweiligen Gerichte. Außerdem noch eine weitere Tüte mit Kühleinsatz für die Frischwaren wie Fleisch,Fisch etc. Die Artikel waren auch gut gekühlt.


Hier die 2 Gerichte,die ich bekommen habe:

• BBQ-Teriyaki mit Glasnudelsalat und gegrilltem Lauch
• Scholle auf Frühlings-Penne und Mandel-Schnittlauch-Pesto

Bild


Klingt schon mal lecker oder?

Als erstes habe ich die Scholle zubereitet.

Man bekommt von Marley Spoon eine genaue Kochanleitung mitgeliefert,welche ich sehr praktisch finde. Alle Zutaten waren schon enthalten, nur Pflanzenöl,Pfeffer und Salz musste man von zu Hause verwenden,aber das hat ja eigentlich jeder daheim.
Im 1. Schritt habe ich das Gemüse vorbereitet,dieses wurde mit sehr gut Qualität geliefert. Dann habe ich die Pasta gekocht und währenddessen das Gemüse gegart und mit der Sahne angerührt.

Bild


Dann habe ich das Pesto zubereitet. Als nächstes kam dann die Scholle, diese habe ich vorbereitet und angebraten. Zum Schluss habe ich die Penne mit dem Gemüse vermengt, auf dem Teller mit der Scholle angerichtet und das Pesto darüber geträufelt.


Die Zubereitungszeit betrug 37 Minuten und die Mahlzeit hat ca. 890 kcal pro Person. Gegessen habe ich zusammen mit meiner Tochter Emmy-Sue (3), sie wollte unbedingt probieren.

Bild



Der Geschmack war sehr gut,leider kann man nicht viel davon essen.

Zum 2. Gericht:

Auch hier war alles dabei, außer Pflanzenöl, Salz und Pfeffer. Die Limette,die dabei war,war allerdings noch nicht ganz reif.

Zunächst habe ich die Marinade vorbereitet und dann damit das Fleisch mariniert und auf die Spieße gesteckt.

Bild


Im nächsten Schritt habe ich das Gemüse vorbereitet und dann die Glasnudeln im Kurkuma-Wasser gekocht. In der Zwischenzeit habe ich das Fleisch in der Pfanne angebraten und dann im Backofen fertig gegart.


Die fertigen Nudeln habe ich mit der Limettenschale, Öl, Ingwer,Sojasauce und Paprika vermengt. Zum Schluss habe ich den Lauch gebraten und dann alles zusammen auf einem Teller angerichtet.

Das Gericht hatte viele verschiedene Geschmacksrichtungen, die man eher im asiatischen Raum findet. Für mich war es eine gelungene Kombination.

Bild


Die Zubereitungszeit betrug ca. 45 Minuten und hat 460 kcal pro Person.
Das Gericht bekommt von mir 8/10 Punkten.


Der Preis für beide Gerichte beträgt 38 Euro. Ich finde es auch sehr toll, dass Marley Spoon auf Nachhaltigkeit achtet, die Zutaten von ausgewählten Erzeugern bezieht und sie eine Koch-Hotline eingerichtet habe, falls man Fragen zur Zubereitung oder zu einem Rezept hat.

Es stehen immer bestimmte Gerichte zur Auswahl. Sie sind alle sehr außergewöhnlich. Vielleicht sollte man auch noch ein paar „ normale“ Gerichte mit aufnehmen, die bekannt und beliebt sind.

Ich kann Marley Spoon auf jeden Fall empfehlen.

Antworten

Zurück zu „Lecker kochen, Kochboxen im Test“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast