Kürbiskernsuppe

Kuchen backen oder was Leckeres kochen? Rezepte vorstellen * Ernährungs- und Verbrauchertipps oder einfach nur nach Rat fragen...
Antworten
mimi

Kürbiskernsuppe

Beitrag von mimi » 05.09.2011, 19:09

1 Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
Butter
Gemüsebrühe (ich mache meine immer selbst) oder bei Bedarf auch Fleischbrühe
Sahne



Einen Hokkaido Kürbis auseinandernehmen. Das geht am besten,
in dem man ihn auf einen Fliesenboden fallen lässt. Er zerspringt in zwei Teile. Man kann ihn natürlich auch auseinanderschneiden.
Schälen ist bei einem Hokkaido nicht erforderlich kann aber gemacht werden. Kerne und das Innere herausschneiden und den Kürbis in grob kleinschneiden.

Zwiebel in Butter andämpfen, die Kürbisstücke zugeben und bei mittlerer Hitze etwas anbraten lassen, dabei immer herumrühren. Mit ca. 1 1/2 Liter Gemüse- oder Fleischbrühe ablöschen. Die Kürbisstücken köcheln lassen bis sie weich sind. Dann mit einem Mixstab klein mixen. Mit Salz und Pfeffer und nach Belieben mit Gewürzen würzen und etwas Sahne zugeben.

Der Gemüse- bzw. Fleischbrühebedarf richtet sich nach der Größe des Kürbisses und kann nach Bedarf auch verdünnt werden.

Gutes Gelingen!

Bild

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 05.09.2011, 21:32

Hmm, ich liebe Kürbissuppe! Habe auch immer Kürbise im Garten. Nur dieses Jahr ist es nichts geworden, weil mein oller Sohn in unserem Urlaub nicht gegossen hat! :(

Ich mach meine Suppe in etwa genauso, nur im Schnellkochtopf (da muss ich nicht immer dabei bleiben).

:) :) :)
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Antworten

Zurück zu „Rezepte, Ernährungs-Tipps & mehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste