sofa reinigen

Wer hat tolle Spartipps oder sucht welche?
Antworten
martina-34

sofa reinigen

Beitrag von martina-34 » 19.10.2010, 17:42

wenn mal das sofa schmutzig ist einfach
den rasierschasten vo echeren schatz und

einen sauberen schwam
dann mit dem schwam einmasieren und einwirken lassen
mit kaltem wasser rauswischen

mein sofa hatte ziemlich viele schmierflecken das vom umzug stammt sind wirklich alle raus gegangen

lg martina

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 13.11.2010, 10:12

Hallo martina,

meinst Du Rasierschaum? Das könnte man schon mal ausprobieren.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 13.11.2010, 11:22

Vielleicht ist das eine Möglichkeit, sollte man nicht unversucht lassen.

Meine Polstermöbel sind, weil sie ein sehr gutes Gestühl hat, vor 5 Jahren neu bezogen und man glaubt nicht , was es so alles gibt.

Man wußte, dass sich auch mal Enkelchen darauf gütlich tun und so empfahl man mir, um sie schnell von Schuhdreck, Schoko... ectr. reinigen könnte.......einfachTeflonbeschichtetes - Velour zu nehmen und es ist tatsächlich schnell mit einem Spülmittelwassser zu reinigen.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 13.11.2010, 18:05

Hört sich gut an aber..........

ich habe ein Couch aus Leder.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 14.11.2010, 10:22

indigo

und wie pflegst Du d Deine Couch?

Damit habe ich keine Erfahrung, aber unsere Tochter m 2 Kindern hatte sie und die sah irgendwann ziemlich häßlich aus.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 14.11.2010, 16:44

Echt jetzt und aus Leder ?

Also, wir hatten früher eine Couch aus Büffelleder und dunkelgrün.
Das musste immer mit Wasser ab und zu eingesprüht werden und wurde dann abgerubbelt.
Diese Couch (der 2-teiler) war dann im Sitz kaputt, obwohl wir 200,-€ für die Aufarbeitung schon zahlten. Die Couch haben dann Bekannte von uns genommen, ist also nicht auf dem Müll gelandet, denn haben wollte die Couch kein Mensch mehr. Auch kein Rot-Kreuz usw. mehr.

Dann haben wir uns eine Ledercouch in der Farbe "Mango" gekauft. Also, richtiges glattes Leder und hell. Die mache ich immer mit Ledermilch sauber.
Die sieht aus, wie am ersten Tag.
Außer = ich hatte mal Tageszeitungen an einer Stelle gelegt und seiddem ist da Druckerschwärze zu sehen. Ganz weg ist es nicht gegangen. Aber auch unerheblich, Gebrauchsspuren einfach.
Dieses Leder der Couch ist auch hochwertiger, kein Billigleder. Das merkt man.
Es ist zwar hochwertiger aber der Preis war vom Billigleder, weil das Möbelhaus Insolvent war. Das war ein Schnäppchen. Ledermilch gab es auch gleich dazu.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 14.11.2010, 16:48

@sandrine, mein Mann hat einen TV-Sessel in Leder. Hat er sich mal anfertigen lassen. Deshalb kenne ich den Unterschied zwischen dem hochwertigen und minderen Leder.
Der Sessel ist in Dunkelgrün (also passend zur früheren Couch) und färbte immer ab beim Säubern.
Man darf kein Lederreinigungszeug aus der Drogerie kaufen, sondern immer Ledermilch und das gibt es nicht überall. Die Ledermilch kann auch wenig kosten, das ist egal.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 14.11.2010, 19:42

Gut zu wissen liebe indigo

mein Fernsehsessel in dunkel- braun sollte auch mal mit Ledermilch abgrieben werden.
Ich Danke Dir für den Tipp
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vicky

Beitrag von Vicky » 14.11.2010, 20:01

Ich brauche nur einen feuchten Lappen und gut ists.
Ja, ich hab kein echtes Leder, ich bin doch nicht verrückt bei 3 Katzen...
Und man sieht schon, wo diese "Mistviecher" ihre Krallenschärfen.
Ich hab ihnen schon einen Vortrag gehalten, wenn sie uns ruinieren, isses vorbei mit dem süßen Katzenleben...............
Trotzdem würde ich das nochmal machen.
Ich hatte vorher so einen Mikrovelour........Also irgendwann sah das schnuddelig aus, da konnte ich mich quer durch alle Reiniger putzen, es wurde nicht besser und es hat auch angefangen zu müffeln...........
Wir haben lange überlegt und uns dann auf einen Test eingelassen mit dem
Zeugs was wie Leder aussieht, aber keins ist.
Ich hätte mir die Platze an den Hals geärgert mit einer Echtledercouch, die sind ja nun auch nicht direkt billig und so, wie wir leben, muss ich schon ein bisschen haushalten...............
Aber es ist verrückt, was die Viecher machen. Die haben jede Menge Gelegenheiten ihre Krallen zu wetzen, es gibt doch Bäume draußen satt......
Nein, die ruinieren lieber Möbel, die Bande...

Rosanna78

Beitrag von Rosanna78 » 01.02.2011, 18:33

Hallöchen,

wir haben uns auch ein Ledersofa gegönnt. Schokobraun... alle paar Tage putze ich das gute Stück staub (trocken oder ganz leicht feucht), bei Flecken nehme ich ein feuchts Mikrofasertuch und alle paar Wochen reibe ich es mit einem Lederpflegemittel ab.

Das Leder ist schön elastich und glänzt.

Liebe Grüße
Rosanna

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 04.02.2011, 16:56

ach ja, mein Fernsehsessel..........lach, den meine Katze benutzt, sieht auch dem entsprechend aus.
Mein Kater ist jetzt 13 Jahre und davor mein Flohchen 12 Jahre und nun brauch ich ihn nicht mehr putzen. Ich wische ihn leicht feucht ab und gut, bedecke die Schadstellen am Sitz mit einer weichen Katzendecke ab und gut isssssses, denn mehr geht nicht.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

mary

Beitrag von mary » 17.02.2011, 19:39

Ich habe keine Ledergarnituren, nur einfache Couch und Sessel, paar Polsterhocker und auch eine Katze im Haushalt :)
Ich reinige die Teile- auch von Katzenhaaren einfach mit dem nassen Schwamm und warmen Wasser mit Spritzer Spülmittel drin.

Antworten

Zurück zu „Haushalt(en) und Sparen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste