Themen die die Welt nicht braucht ;-D

Archivierung von abgeschlossenen Threads
Antworten
bienchen

Themen die die Welt nicht braucht ;-D

Beitrag von bienchen » 07.01.2007, 21:11

Ich muss einfach mal von meinem neuen Herd berichten, den ich Weihnachten von Schwimu bekommen habe.
Normalerweise stehe ich ja nicht so darauf Haushaltsgeräte zu Weihnachten oder Geburtstag geschenkt zu bekommen.
Aber da hat sie wirklich ein gutes Werk getan.

Ich habe herdtechnisch im Mittelalter gelebt, das merke ich aber erst jetzt. :lach:
Mein neuer Herd hat ein Ceranfeld(ich weiß ist heutzutage Standard, aber siehe Mittelalter)und das ist ja klasse sauber zu halten. Ist was angebrannt oder übergelaufen, einmal wischi-waschi mit dem Lappen drüber und schon sauber.

Und dann erst die Kochzonenvergrößerung, welch tolles Wort. ;)
Ein Knöpfchendruck und mein geliebter großer, grüner Topf kann endlich auch vernünftig zum Einsatz kommen dank der besagten Vergrößerungsmöglichkeit der Herdplatte. Nudelwasser kocht im Null-Komma-Nichts dank der Stufe neun.
Der alte Herd hat ewig gebraucht bis Wasser gekocht hat, ging ja auch nur bis zur popeligen Stufe drei.

Der Backofen ist für mich, der vorher zwar von Umluft, Unterluft, Heißluft, Multifunktionsluft (habe noch nicht genau raus gefunden was der noch so alles für Lüfte hat :lach: ), schlicht das 7. Weltwunder!
Neulich habe ich einen Nudelauflauf gemacht und alles blubberte und wabbelte. Ich bin jetzt drauf gekommen, das ich wohl alles 30-40 Grad niedrigere in die Röhre schieben muss als vorher und alles viel schneller gar ist.
Mhhhh…und die Käsekruste war so richtig schön braun und knusprig, das habe ich mit dem alten Herd nie hinbekommen.

Was hat das Ding noch für eine Funktion?
Genau, Grill mit und ohne Infrarotstrahlen, für was das auch immer gut sein soll.
Aber hinter dieses Mysterium werde ich auch noch kommen. :ja:
Nein, nein macht euch keine Sorgen und denkt nicht dass ich jetzt übergeschnappt bin.
Ich bin auch nicht in die Werbebranche für E-Herde eingestiegen.
Ich bin nur so begeistert, weil ich doch herdtechnisch gesehen so lange hinter dem Mond gelebt habe.

Aber so bin ich, erst immer abwinken bei irgendwelchen Neuerungen, und wenn ich es denn habe, bin ich begeistert.
Kleines Beispiel: Als ich damals mit meinem Mann zusammenzog hatte ich keine Spülmaschine. Ich hatte immer gesagt: “So ein Blödsinn, mit der Hand spülen geht schneller!.
Er brachte seine mit und heute möchte ich nie wieder ohne sein.

Und zu guter letzt muss ich über mich selber lachen.
So mit 20 war ich die absolute Anti-Hausfrau, nein, nein es war bei mir nicht dreckig und unaufgräumt, eher sehr steril und vornehem ausgedrückt minimalistisch. Mein damaliger Partner und ich waren voll berufstätig und da blieb nicht viel Zeit um hausfrauliche Qualitäten zu entwickeln.
Gekocht wurde selten, meine bevorzugten Speisen waren Joghurts und Kekse.
Wer mich aus dieser Zeit kennt wird sich mit Sicherheit köstlich amüsieren so etwas von mir zu lesen, ich meine so eine Lobeshymne auf einen Herd, von jemand, der sich in frühen Jahren nur von obigem ernährt hat.
Und das so Jemand sich in späteren Jahren überhaupt für so was Abstraktem wie Kochen und Rezepte interessiert. :scherzkeks:

Aber wie sagten mir damals alle, wenn man erst mal Kinder hat, verändert sich auf einmal alles.
Was soll ich sagen?
So ist es!
Sogar vom Minimalismus (meine verstorbene Mutter hat Bösartigerweise wenn sie uns besucht hat was von ungemütlicher Bahnhofshalle gemurmelt) was die Einrichtung angeht, bin ich abgekommen.

Das ist dann wohl der Nestbautrieb, wenn sich ein Kind ankündigt.
Ich habe jetzt gemütliche Kissen, Deckchen, Deko und Killefitz…na ja eben all das was Behaglichkeit ausmacht. Meine Mutter hätte ihre helle Freude.
So, ich höre jetzt mal auf und ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt, aber das wollte ich euch nicht vorenthalten. ;D

Ich bin kochtechnisch in der Neuzeit angekommen. :gut:

laemmlein

Beitrag von laemmlein » 07.01.2007, 22:17

Hey, bienchen, Spitze!!

Übrigens könnte dieser Beitrag von mir sein...bin auch bis vor zwei Jahren, als wir eine neue Küche gekauft haben, mit einem vorsintflutlichen Herd ausgekommen und habe mich immer gegen einen anderen gewehrt! Aber nun, bienchen...jaaaaaaaaa....die Kochfeldvergrößerung: ein Traum! Und alles andere, was Du so treffend beschreibst...himmlisch! :)

Und seitdem koche ich auch viel lieber, was bis dato absolut nicht beim Hobby war...als Hobby würde ich es nun nicht gleich bezeichnen, aber es macht auf jeden Fall mehr Spaß! :ja:
Aber wie sagten mir damals alle, wenn man erst mal Kinder hat, verändert sich auf einmal alles.
.

Und damit hast Du mehr als Recht!!! ;)

dana

Beitrag von dana » 07.01.2007, 22:30

bienchen......gratuliere zum neuen herd ;)
na,dann kannste ja mal fuer uns alle kochen :D
LG dana :ja:

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 07.01.2007, 22:40

bienchen, du schreibst über mich, gelle? :D

Ich hab noch so einen Herd, den du grad entsorgt hast. :ja: Und die erste Microwelle, dieser neumodische Schnickschnack kam mir erst ins Haus, als selbst die letzte Oma eine wenigstens bedienen konnte. Dafür kann ich sagen, dass ich keinen Verschleiß an diesen Dingern habe. :lach:

Ich bin mit 20 erstmal in einen Kochkurs gegangen. Damals ging das noch mit diesem Bildungsurlaub oder so. Einige der Rezepte von damals sind sogar im Archiv gelandet wie z.B. die Hefeschnecken. Meine Erinnerung daran, wie doof ich mich angestellt hab und mit was mein Kühlschrank in meiner Wohnung gefüllt war........ :eek: .

Minnimalismus....... 2 Matratzen reichen doch als Schlafzimmer, gelle? Und mein Badezimmerschrank, der hält noch und ziert etwas klapprig heut noch unser Badezimmer wie so viele Dinge auch aber gemütlicher ists schon geworden. Als ich das erste Mal ein Fischbesteck sah.... oh je, was sollte ich damit bloß anfangen und die hatten neben meinem Teller so irre viel Besteck hingelegt. Ich bin ganz konfus gewesen und habe erstmal ein intensives Klogespräch abgehalten mit einer etwas älteren anscheinend netten Frau (stellte sich raus, dass sie 32 war icon_redface.gif ) die mich etwas konsterniert anschaute und ging. Länger hat meine Schimpferei wegen der Besteckverschwendung vor dem Spiegel gedauert.

Meinen ersten Braten hier zu Hause habe ich vor knapp 10 Jahren erst gemacht. Einzig backen konnte ich. Aber glaub ja nicht, dass ich trotz der tollen Küchenmaschine meinen nicht so leistungstarken alten, ähm, uralten Handmixer hergebe. :nein: Obwohl er nur noch die Rührhaken hat. Blödsinn, kann man zur Not auch einen Knetteig hinkriegen....... :ja:

Ich hab hier so einen kleinen Casettenrecorder aus der Neuzeit liegen, heißt natürlich heut anders, aber wie entfällt mir immer. Jedenfalls ist der so klein, dass ich ihn kaum bedienen kann und ich ihm auch nicht abnehme, dass er soviel Speichern kann und er hat noch nicht mal eine CD drin oder sowas. Was schenkt man mir auch so einen Metallschachtel wo ich sowas von neben Neuheiten stehe, wie man nur kann. ;)

Früher hatten wir auch eine Kochzonenvergrößerung, allerdings nur mit Holzfeuer untendrunter. Gusseiserne Herde waren gar nicht so schlecht, wenn da nicht das ewige Polieren mit der Stahlwolle gewesen wäre.

Wie du siehst bienchen, warst net allein auf weiter Flur. Wir sprechen uns in vielen Jahren mal wieder, wer weiß, ob ich dann endlich bereit bin für einen Hochleistungsfön mit unterschiedlichen Plattengrößen, wie du ihn jetzt hast. Gibt ja schon was neues, gelle? So mit Strahlungswärme, wo die Platten nicht heiß werden, ich mich also nicht verbrennen kann. Induktionswärme soll das heißen.

bienchen

Beitrag von bienchen » 08.01.2007, 00:07

Ach wie schön das es mir nicht nur alleine so geht. :)

laemmlein das mit dem mehr Spaß am Kochen kann ich bestätigen, aber mit so einem, wie sagt Wölkchen so treffend, Hochleistungsfön macht das auch auf alle Fälle mehr Freude. :lach:
Ich sag ja, alleine schon wie alles blubbert und bruzelt im Backofen.
Man sieht förmlich in Zeitraffa den Teig hochgehen.
Man spart das Fernsehenschauen, weil einen der Backofen so fasziniert und nebenbei kann man sich dabei noch die Haare trockenfönen. :lach:


Tina deine Schilderungen sind auch einmalig.
Sag mal was belästigst du auch die ältere Frau (32 xlol.gif )auf dem Klo?
Der wurde wahrscheinlich Angst und Bange weil du ihr bestimmt mit wirrem und gehetzten Blick was von Besteck und Messern vorgefaselt hast und sie hat sicherheitshalber das Weite gesucht, bevor du ein Messer gezückt hättest. ;D

Gibt ja schon was neues, gelle? So mit Strahlungswärme, wo die Platten nicht heiß werden, ich mich also nicht verbrennen kann. Induktionswärme soll das heißen.
:eek: :eek: Jetzt mach mich nicht schwach, so was Neumodisches kommt mir nicht ins Haus! xlol.gif
Außerdem bräuchte ich dann auch geeignete Töpfe und , ne, das wäre ja dann wirklich zu viel des Guten.
So viel Neuerungen würden mich ja komplett überfordern hi hi.

danalein, was soll ich denn schönes kochen?
Einen blubbernden Auflauf? ;)

Sister

Beitrag von Sister » 08.01.2007, 09:35

Hallo bienchen,

nein, da bist Du wirklich nicht allein mit diesem Problem, befindest Dich in guter Gesellschaft. Wenn ich daran denke, wie spät ich eine vollautomatische Waschmaschine hatte, mein Kleiner, heute 16, war mindestens 3 Jahre, als eine neue ins Haus kam. Bis dahin kamen die Windeln in eine ganz normale WM, wo man alles anschließend noch in eine Schleuder hinein tun mußte! Und dann wa die neue WM da und ich habe es keine Minute bereut. Und so ging´s mit einigen Dingen weiter, eigentlich bis heute. Und am schlimmsten dabei finde ich diese Beschreibungen dazu, man muß schon "studiert" haben, um die richtig zu begreifen! Wie geht´s Euch damit?

LG sister

petry

Beitrag von petry » 08.01.2007, 09:42

:lach: :ja: Bedienungsanleitungen...echt eine Sache für sich :gruebel: erst mal,bis man die deutsche Version gefunden hat,das dauert manchmal schon,da es sich meistens immer um ein mehrseitiges Exemplar handelt...nur wenn mans dann gelesen hat,ist man meistauchnicht viel schlauer... :nixweiss: :gruebel: japanische Übersetzungen sind da echt der Renner...das treibt Schweißtropfen auf jede Stirn :ja: :lach:

dana

Beitrag von dana » 08.01.2007, 20:52

bienchen hat geschrieben:
danalein, was soll ich denn schönes kochen?
Einen blubbernden Auflauf? ;)
zum beispiel,sag bescheid ich komm dann schnell vorbei :D
LG dana ;)

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 08.01.2007, 20:57

dana,

du willst diese weite Reise auf dich nehmen? Na, wenn das so ist, meld ich mich auch an. Wer noch?

Aufi, bienchen wir kommen, schmeiß deinen Turbo an und wir vernaschen jeden Blubberbubber, der aus deiner Küche kommt. :lach:


psssttttttttttttt nennt man das Forumstreffen und ich hab grad bienchen, die am feiern ist, zur Forumstreffenorganisatorin ernannt? Mach mich lieber mal ganz klein.

petry

Beitrag von petry » 08.01.2007, 21:00

:lach: wie immer,direkt betroffene erfahren sowas immer als letzte!!!! :ja: :lach:

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 08.01.2007, 21:30

aber petry,
danalein, was soll ich denn schönes kochen?
Einen blubbernden Auflauf? wink
das hat bienchen geschrieben und irgendwie muss man doch beim Auflauf sein, damit man ihn essen kann. Wo kommen wir denn da hin, dass wir dana so allein lassen. Nachher explodert oder implodiert der neue Herd, weil bienchen wo wie du die Anleitung nicht richtig liest. Weißt doch, wo eine hingeht, da gehen wir mit und in diesem Sinne handelte ich.

laemmlein

Beitrag von laemmlein » 08.01.2007, 21:32

...komme auch zum Blubbern, bienchen!!! :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: Mach mal einen gaaaaanz großen Auflauf!!! Ich wette, da reihen sich noch so einige ein!! :lach:

petry

Beitrag von petry » 08.01.2007, 22:33

Wie ist die Bahnverbindung bis zu euch? :D

Lachtaube

Beitrag von Lachtaube » 08.01.2007, 23:05

Gar nicht so schlimm Petry, kannst du von Bremen durchrauschen bis Bochum. Dann hole ich dich ab und wir beide fahren noch 10 Min. bis zur Bienchen. :ja: :ja: :lach: Dann sind wir pünktlich da wenn der Auflauf fertig ist. :lach: :lach: :lach: Jaaaaa, wo steigt denn nur Wölkchen zu? :gruebel:

Ach Kinders was habt ihr führ ein Problem mit neuen Geräten? Ich bin immer hinterher wie ich mir das Haushaltsleben erleichtern kann. Nur mein Portemonai macht da nicht immer so mit. :rolleyes: Jetzt bin ich z.B. hinter einer Bügeldampfstation her. :rolleyes:
Ich habe natürlich auch schon so manche Sachen gehabt die ich schnell wieder umgetauscht habe. Das kann ich gut. Hihi, die Verkäufer freuen sich wenn sie mich sehen. :rolleyes: :rolleyes: :lach: :lach:

petry

Beitrag von petry » 08.01.2007, 23:09

Nix da,extra erst nach Bremen,der Bahnhof ist nur nen Kilometervon uns entfernt.Wenn,dann steig ich da ein :ja: :lach: ... :gruebel: wenn das überhaupt soviel ist,werd ich mal drauf achten ;D

admin2

Beitrag von admin2 » 08.01.2007, 23:31

Hannover natürlich, da muss petry durchfahren. :ja:

bienchen

Beitrag von bienchen » 09.01.2007, 10:28

Das ist ja hochinteressant, kaum ist man mal einen Abend nicht da schon werden Pläne geschmiedet für ein Treffen bei mir und Wölkchen ist natürlich die Anführerin. :lach: :lach: :lach:
Mh....ich fürchte es wäre ein bisschen eng geworden, aber dann hätten wir ja einfach eine Stehparty machen können und ihr hättet wenigstens live miterlebt wie es in meinem Hightechofen blubbert und wabert. :lach: :)

Ich glaube das wäre auch die einzigste Möglichkeit das ihr alle zu mir kommt, denn wenn ich zu einem Forumstreffen zu einem von euch kommen müßte................ich käme glaube ich in Australien raus. xlol.gif

Ihr wißt ja, ich habe es nicht so mit der Orientierung......... :nein:
Und die Dame vom Navigationsgerät treibt doch auch gerne ihre Späße mit mir. Die macht mich auch immer ganz tüddelig und wirr.
Ne, ne auf die kann ich mich auch nicht verlassen. :lach:

petry

Beitrag von petry » 12.01.2007, 10:56

bienchen,aber Schilder kannst du doch lesen,und wie ein Bahnhof aussieht weißt du auch.Müßtest dann nur zusehen,das du aussteigst,am richtigen Bahnhof.Dann könnten wir nämlich dasCF- Treffen auch bei mir machen :D schicke dann meinen Mann los dich einzusammeln.Die anderen natürlich auch. :ja: wie schon mal angemerkt,an unseren Tisch passen 15 Personen,wenn ich den ganz ausfahre.Und die Terasse ist groß genug,zum draußen sitzen wenns warm ist.

petry

Beitrag von petry » 13.01.2007, 20:25

Einen High-tech-herd kann ich aber nicht bieten.Habe nur einen einfachen
Umluft-Ceranfeld-Herd,und der istauch schon älter :lach:

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 13.01.2007, 23:00

Mom und das lese ich erst jetzt? :eek:

15 Personen, gleich um die Ecke....................... wann, um wieviel Uhr, was mitbringen außer gute Laune?

petry, dann wird der Grill noch aufgestellt, sollte dein Herd schlapp machen. :D

Auja, wollen wir das im Mai machen? Wenn dann nagel ich dich fest. Machst einen Thread auf und horchst, wer Interesse hat. Platz im Garten für die Zelter? So von wegen Schlafmöglichkeit für die weiter weg Wohnenenden?

petry

Beitrag von petry » 13.01.2007, 23:11

:lach: wenn dann Feldbetten,Wohnzimmer ist groß,Eßzimmer passen auch welche rein,wenn ich das so lege,das Töchterlein bei einer Freundin übernachtet,wär das Zimmer auch noch zur Verfügung.Also Platz satt,draußen bleiben müßte keiner.Kamingrill haben wir auch.Gartenstühle können wir noch auftreiben,damit alle sitzen können.Sitzkissen müßtet ihr dann noch mitbringen,da haben wir nicht so viele von.

admin2

Beitrag von admin2 » 14.01.2007, 00:34

Na dann, Planung beginnt.

Genauso hatte ich es auch gemacht.

Einen Thread, wo alles drin stand und mit Anmeldeschluss.

Wär ja echt super und wir könnten eh nach Haus fahren oder bei Schwimu schlafen, ist ja fast um die Ecke in Gröpelingen.

Unter Mitglieder unter sich und dann kann sich jeder überlegen, ob er kann und mag, Mitfahrgelegenheiten koordinieren.

Ich hab das vor 2 Jahren genauso gemacht. Einfach drauf los. Organisieren kannst du super, frag aber lieber deinen Mann....... der kriegt sonst die Panik bei all den Mädels und weiß nicht wohin er gucken soll. Kannst ihm ja sagen, ich bring ja den Wolli mit und da hat er Unterstützung und Wolli ebenfalls. :ja:

Die Rheinländer müssen gucken, dass sie ihre Autos vollstopfen, wegen der Fahrtkosten. Merkst, ich bin schon mitten drin. :lach:

bienchen

Beitrag von bienchen » 14.01.2007, 09:44

Das hört sich super an.
Sollte es dazu kommen und farmelfe kommt auch zum Treffen, dann schleime ich ein bisschen bei ihr, dass sie mich mitnimmt. :lach:
Ich käme ja sonst nie an, aich wenn ich Schilder lesen kann. icon_redface.gif

petry

Beitrag von petry » 14.01.2007, 13:18

Ach bienchen,ich glaube das Elfchen nimmt dich auch ohne das du Rutschspuren hinterläßt mit :lach: :ja:

Wollibär

Beitrag von Wollibär » 14.01.2007, 17:40

admin2 hat geschrieben:frag aber lieber deinen Mann....... der kriegt sonst die Panik bei all den Mädels
Ich bin ja auch noch da ;D

petry

Beitrag von petry » 14.01.2007, 22:30

Wenn sich meine bessere Hälfte der holden Weiblichkeit entziehen will,kann er ja noch nachoben flüchten,oder in den Keller. :lach:
Angst hat er soweit ich weiß nicht vor Frauen,das wäre dann neu. ;D Aber man weiß ja nie..... :lach:

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 14.01.2007, 22:39

Jetzt müsst ihr aber endlich Nägel mit Köpfen machen.

Einen Thread in Mitglieder unter sich, wir machen ihn dann oben fest.

Gelle petry? Erstmal fragen, wer Interesse hat.

petry

Beitrag von petry » 14.01.2007, 22:43

Jawoll Chef.....

Wellenspringer

Beitrag von Wellenspringer » 14.01.2007, 23:00

darf ich aus dem Süden auch angebraust kommen??????

petry

Beitrag von petry » 14.01.2007, 23:02

Planung läuft,schau mal in Mitglieder unter sich......

Antworten

Zurück zu „Foren Archiv *Nur Lesen*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast