Wer hat Hunger?

Archivierung von abgeschlossenen Threads
Antworten
Lachtaube

Wer hat Hunger?

Beitrag von Lachtaube » 12.03.2007, 10:41

http://www.restaurant-waldgeist.com/index.php

Wenn eure Familie einmal wieder richtig satt werden soll.
Klickt doch mal die Bilder an. :D

Ella

Beitrag von Ella » 12.03.2007, 10:43

Das ist ja der Hammer,so riesig

farmelfe

Beitrag von farmelfe » 12.03.2007, 13:02

Das sind ja wirklich Riesenteile :eek:
Das Lockal haben sie noch vor ein paar Wochen im Fernsehen gezeigt
ich bin ja verfreeten aber das ist ja ..............mir fehlen die Worte
wer soll das den Essen :eek: ;D

Rapunzel

Beitrag von Rapunzel » 12.03.2007, 14:27

Ach du Schande... :eek:
Da bin ich ja allein vom angucken schon satt. :D

Meggi

Beitrag von Meggi » 12.03.2007, 15:51

:eek:
Das ist der blanke Wahnsinn.Wer kann das bloß schaffen.Ich esse zwar auch gerne,aber diese Portionen würde ich nie schaffen.

bienchen

Beitrag von bienchen » 12.03.2007, 16:34

Die Lachaube will uns alle dick und fett mästen, was sie dann wohl mit uns vor hat? :lach: :lach: :lach:

Lachtaube

Beitrag von Lachtaube » 12.03.2007, 18:16

Na, Schlachten! :lach: :lach: :lach:

dana

Beitrag von dana » 12.03.2007, 22:00

bienchen hat geschrieben:Die Lachaube will uns alle dick und fett mästen, was sie dann wohl mit uns vor hat? :lach: :lach: :lach:
die lachtaube wartet nur auf den grossen knall,bis wir alle platzen :lach:

strangegirl

Beitrag von strangegirl » 13.03.2007, 09:49

Wenn das "große Fressen" solche Maßstäbe annimmt, bin ich irgendwann nur noch angewidert. Das hat mit Genuß und Sattessen nichts mehr zu tun. Sind ja schon fast Zustände wie in Amerika...

LG,

strangegirl

echtgold

Beitrag von echtgold » 13.03.2007, 22:54

Ich finde das garnicht gut!

Schliesslich sind viele Deutsche sowieso zu dick und wir essen meist zuviel.

Ich habe vor einiger Zeit irgendwo mal gelesen, dass die "Portionen" sowieso im Laufe der Jahre ganz anders bemessen werden,- in den sechzigern war eine Portion Kartoffeln oder Nudeln viel kleiner und das obwohl damals viele Leute noch mehr körperliche Arbeit leisten mussten.

Es sollten Restaurants doch besser mit Qualität als mit Quantität werben....

Gruß: echtgold

inna

Beitrag von inna » 14.03.2007, 08:24

Ich finde das eigentlich eine lustige Geschäftsidee, die wie Vieles doch einfach unter „Vergnügen“ einzustufen ist. Sagt ja keiner, dass man sich nun ausschließlich dort und nur so ernähren sollte, genau so, wie niemand erwartet, dass man seine Freizeit ausschließlich im Kino oder auf dem Jahrmarkt verbringen sollte. Und wenn jemand übergewichtig ist, dann ist er das doch nicht, weil er hin und wieder mal in so einem Restaurant isst.
Maßlosigkeit ist immer eine Haltung des Einzelnen, dazu kann man nicht gezwungen werden und die entsteht auch nicht durch solche Angebote. Und wenn man grundsätzlich ein gemäßigtes Leben führt, dann können kleine Maßlosigkeiten hin und wieder doch richtig Spaß machen. Da ich eher ein Spatzenesser bin, wäre gerade diese Sache in meinem Fall eher Geldverschwendung, weil ich das gar nicht alles schaffen könnte, aber es gibt durchaus andere Vergnügungen, die mir von Zeit zu Zeit sehr viel Freude machen und eben gerade überschwänglich genossen werden können, wenn man sich dem nicht täglich hingibt!

Viele Grüße, inna

farmelfe

Beitrag von farmelfe » 14.03.2007, 10:40

inna..................wenn wir cleveren dort essen gehen
brauchen wir nur 2 Hamburger und der wird geteilt
so ist jeder satt und umgerechnet sind wir preiswert davon gekommen :ja:
so sehe ich das ;D

und es wird keiner gezwungen dort eine Riesenportion zu essen es gibt die ja auch als halbe und viertel Portionen
nur die Vorstellung mir so eine Riesen Portion rein zu schaufeln
lässt meinen Magen um 180 Grad drehen :/

helene

Beitrag von helene » 14.03.2007, 14:58

Ich finde das einfach nur ekelhaft!

bessere hälfte

Beitrag von bessere hälfte » 14.03.2007, 20:04

Ich finde es auch etwas übertrieben. In so einem Lokal könnte ich nicht mit Genuss essen, da ich mir vorkommen würde als wenn ich gemästet würde.

Jedem ist es aber selbst überlassen wie er seine Mahlzeiten einnimmt.

bessere hälfte

Beitrag von bessere hälfte » 14.03.2007, 20:07

Ich finde es auch etwas übertrieben. In so einem Lokal könnte ich nicht mit Genuss essen, da ich mir vorkommen würde als wenn man mich mästen wollte.

Jedem ist es aber selbst überlassen wie er seine Mahlzeiten einnimmt.BildBild

Antworten

Zurück zu „Foren Archiv *Nur Lesen*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast